Mach was du willst!

Lk. 6, 42 [Oder] wie kannst du zu deinem Bruder sagen: Bruder, erlaube, ich will den Splitter herausziehen, der in deinem Auge ist, während du selbst den Balken in deinem Auge nicht siehst? Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, und dann wirst du klar sehen, um den Splitter herauszuziehen, der in dem Auge deines Bruders ist.

 

1. Kor. 8, 1 Was aber die Götzenopfer betrifft, so wissen wir (denn wir alle haben Erkenntnis; die Erkenntnis bläht auf, die Liebe aber erbaut.

 

Röm. 14, 4 Wer bist du, der du den Hausknecht eines anderen richtest? Er steht oder fällt seinem eigenen Herrn. Er wird aber aufrecht gehalten werden, denn der Herr vermag ihn aufrecht zu halten.

 

1. Kor. 10, 23 Alles ist erlaubt, aber nicht alles ist nützlich; alles ist erlaubt, aber nicht alles erbaut.

 

 

 

> Wer empfangen hat, dieser kann geben.

 

 

 

 

> Der Heilige Geist wird ermahnen.

 

> Gott einbeziehen, Fällt dieser nierder vor Gott oder von dem Teufel? Oder fällt er vom Glauben am Satan ab, oder fällt er vom Glauben an Gott ab? Unsere Befürchtungen sollte Gott im Gebet mitgeteilt werden. 

 

Zu 1. Kor. 10, 23 Das was vollkommen gut ist, sollen wir zu schätzen wissen.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0