Liebesgabe!

Wer Liebe gibt, gibt Treue. Der Mensch liebt es zuverlässig zu sein.

Wer Liebe gibt, gibt ohne was zurück zu verlangen.

Erhofft man was zurück, ist man sehr enttäuscht weil man nicht das bekam, was man sich erwünschte.

Sehen wir über diese hinweg, denen wir was schuldig sind. Das ist nicht nett.

 

 

Man begleiche seine Rechnungen und gebe diesem, die des Geldes wert sind.

Und dann feire die Geburt Jesus, dieser dir zum Christus wurde.

Es ist verwerflich wenn ich höre: "Mein Mann arbeitet jeden Tag 14 Std. , liefert gute Arbeit ab, schreibt Rechnungen, diese werden aber nicht ernst genommen."

Haben die Gläubiger kein Gewissen? "Einen geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul!" So meine Gedanken.

Oh doch. Wenn der Gaul Karies hat will ihm niemand haben.

Wo ist das Einfühlungsvermögen? Wo die Geistesgabe, verbunden in der Liebe Gottes zu sein? Sind sie Glieder am Leibe Jesu, wenn sie ein Kirche aufsuchen? Die Gemeinschaft

in der Kirche heißt, den gleichen Gott die Ehre geben. Wer den Charakter Gottes falsch einschätzt, verhandelt mit der Unterwelt.

Mein Gott ist: Heilig, Heilig, Heilig. So will er verehrt werden. Amen!

 

1. Kor. 1, 11- 13

Denn es ist mir über euch berichtet worden, meine Brüder,

durch die Hausgenossen der Chloe, dass Streitigkeiten unter euch sind.
12 Ich sage aber dies, dass jeder von euch sagt: Ich bin des Paulus,

ich aber des Apollos, ich aber des Kephas, ich aber des Christus.
13 Ist der Christus zerteilt? Ist etwa Paulus für euch gekreuzigt,

oder seid ihr auf den Namen des Paulus getauft worden?

 

1. Kor. 6, 1- 4

Darf jemand unter euch, der eine Sache gegen den anderen hat,

vor den Ungerechten rechten und nicht vor den Heiligen?
2 Oder wisst ihr nicht, dass die Heiligen die Welt richten werden?

Und wenn durch euch die Welt gerichtet wird, seid ihr unwürdig,

über die geringsten Dinge zu richten?
3 Wisst ihr nicht, dass wir Engel richten werden,

geschweige denn Dinge dieses Lebens?
4 Wenn ihr nun über Dinge dieses Lebens zu richten habt,

so setzt diese dazu ein, die gering geachtet sind in der Versammlung.

 

Je mehr wir leiden um so immuner werden wir von der Ungerechtigkeit.

Wir dürfen uns verteidigen, mit dem Wissen, die Rache gehört dem HERRN.

Wünschen wir diesem das Beste, diese uns die Grundbedürfnisse nicht gönnen.

Benehmen wir uns wie Überwinder. Jesus Christus hat es vorgemacht.

Durch seinem Heiligem Geist werden wir Weisung bekommen.

 

http://lebedankendundbewusst.jimdo.com/2015/10/26/lob-oder-hohn/

 

 Röm. 14, 1

Den Schwachen im Glauben aber nehmt auf,

doch nicht zur Entscheidung strittiger Überlegungen.

 

= den Streitsüchtigen nehme nicht auf, der Philosoph, der Besserwisser, der Analytiker.

 

Bitte abonieren sie den YouTube- Kanal: btrapsie@gmail.com

 

Wer möchte, darf gern mich bei meinem Hobby finanziell unterstützen.

 

Kontoinhaberin: Birgit Nachtigall

 

Zahlungsgrund: Hobby Homepage

                             Hobby Missionsreise

 

Int. Bank Account Number: DE82 4285 0035 0100 0238 29

SWIFT- BIC:                             WELADED1BOH

 

Gottes Schutz und Segen wünsch ich ihnen.

Liebe Grüße, Birgit Nachtiga L L, NRW

 

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0