Kinder ohne Väter

Das heißt nicht Auge um Auge,

Zahn um Zahn sondern, es heißt:

Das Blut schreit zum Himmel, es schreit nach Vergeltung.

 

Lk. 11, 43-  51 Wehe euch Pharisäern! Denn ihr liebt den ersten Sitz in den Synagogen und die Begrüßungen auf den Märkten.
44 Wehe euch! Denn ihr seid wie die verborgenen Grüfte; und die Menschen, die darüber hingehen, wissen es nicht.
45 Aber einer der Gesetzgelehrten antwortet und spricht zu ihm: Lehrer, indem du dies sagst, schmähst du auch uns.

 

 

 

Darf Jesus sie anklagen? Unbedingt! Alles was ans Licht gekommen ist, steht in der Wahrheit, die Lüge fällt ab. Jesus ist der HERR über die Finsternis. Erinnert euch!

 

Im Joh. 1 steht, Vers 4- 5 In ihm war Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.
5 Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht erfasst.

 

Als Gott sagte es werde Licht, setzte er mit dieser Aussage seinen Sohn an seiner Rechten Seite. Oben in den Himmeln wo Gott Vater seinen Thron aufgestellt hat.

Und das Wort= Jesus wurde aktiv. Wen hat Gott einbezogen in seine Pläne?

 

1. Mo. 1. 26 sprach er zu Jesus nicht zu den Engeln.


Zu den Propheten redete Jesus weiter. Diese sich nun angekreidet fühlten.

 

Lk. 11, 46- 51

 

Er aber sprach:  Auch euch Gesetzgelehrten wehe! Denn ihr belastet die Menschen mit schwer zu tragenden Lasten, und selbst rührt ihr die Lasten nicht mit einem eurer Finger an.
47 Wehe euch! Denn ihr baut die Grabmäler der Propheten; eure Väter aber haben sie getötet.
48 Also gebt ihr Zeugnis und stimmt den Werken eurer Väter bei; denn sie haben sie getötet, ihr aber baut [ihre Grabmäler].
49 Darum hat auch die Weisheit Gottes gesagt: Ich werde Propheten und Apostel zu ihnen senden, und einige von ihnen werden sie töten und verfolgen,
50 damit das Blut aller Propheten, das von Grundlegung der Welt an vergossen worden ist, von diesem Geschlecht gefordert werde:
51 von dem Blut Abels bis zu dem Blut Sacharjas, der umkam zwischen dem Altar und dem Haus; ja, ich sage euch, es wird von diesem Geschlecht gefordert werden!

 

Ist Jesus nicht dieser der alles vergeben hat? Warum wird noch was gefordert. Ist es ungerecht? Frag mal dem Sohn, ob es ungerecht war, für deine Sünden sich kreuzigen zu lassen!

 

Off. 6, 10 Und sie riefen mit lauter Stimme und sprachen: Bis wann, o Herrscher, der du heilig und wahrhaftig bist, richtest und rächst du nicht unser Blut an denen, die auf der Erde wohnen?

 

Wer herrscht? Jesus. Der Zorn des Lammes wird nicht weniger.

 

Sh: Off. 6, 16 und sie sagen zu den Bergen und zu den Felsen: Fallt auf uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes;

 

Das sind genau diese die in Hebr 12, 1 erwähnt werden. FIP, die Hingerichteten, wie die Zeitzeugen die einen natürlichen Tod starben.

 

hier der Text: Deshalb nun, da wir eine so große Wolke von Zeugen um uns haben, lasst auch uns, indem wir jede Bürde und die leicht umstrickende Sünde ablegen, mit Ausharren laufen den vor uns liegenden Wettlauf,

 

Haben wir unseren Vätern vergeben, die ganz munter Gottes Volk lästerten,

quälten, vergewaltigten, töteten? Das Heil ist aus den Juden.

Vor ungefähr 8 Wochen sagte mir ein Christ.

 

"Selber Schuld, die Juden wurden immer wohlhabender, die mussten ausgerottet werden."

 

"Ich bin im falschen Film" ,  dachte ich bei mir.

 

Kommen wir zur Besinnung.

Ps. 106, 6 Wir haben gesündigt samt unseren Vätern, haben unrecht getan, haben gottlos gehandelt.

 

Der Fluch überträgt sich auf die 3te und 4te Generation.

Die zweite Generation wurde übersprungen.

So wie es in dem Buch: #Decke des #Schweigens steht.

 

Für die Täter war das was sie taten: peinlich, Geheim, geschockt, somit versumpft im Trauma darüber zu reden, #Militärgeheimnis.

Das was die unsere Väter taten, wird auf der ganzen Erde praktiziert.  Wo Ruhmsucht herrscht, ist keine Liebe. Sh.

 

Eine Familie aus dem Kosovo, dessen Vater Maler und Lackierer ist.

Bekommt keine Arbeit weil seine Hände vom Schmerz des Krieges gebunden sind. Es sind Fesseln der Unterwelt die ihn im Sofa gedrückt halten. Bitte niemals mit faul betiteln.

 

a) Die Mauer die er tünchen darf steht noch nicht. Also wird der Maurer genau so im Sumpf des Traumas des Krieges gefesselt sein, wie der Maler und Lackierer.

 

b) die jungen Männer wandern aus, werden als Flüchtlinge eingestuft. Diese in Deutschland auf eine besser Zukunft hoffen. Lernen hier Deutsch, bekommen keine Arbeit.

 

Im Kosovo, bleibt der Ort in Trümmern liegen,

Ich kenne eine Mutter die hatte drei Kinder, das 4te Kind trug sie während der Flucht aus. 1940 meine Mutter, 1941, 1942, 1943.

Sie entfernte sich nut 10km von ihrem Wohnsitz, zu ihrer Schwester auf dem Bauernhof.

Sie war es die an ihre Kinder dachte und sie war es diese die Ruinen wieder aufbaute.

Die deutsche Trümmerfrau.

 

Neh. 3, 32- 37 Und zwischen dem Obergemach der Ecke und dem Schaftor besserten die Goldschmiede und die Händler aus.
33 Und es geschah, als Sanballat hörte, dass wir die Mauer bauten, da wurde er zornig und ärgerte sich sehr. Und er spottete über die Juden
34 und sprach vor seinen Brüdern und dem Heer von Samaria und sagte: Was machen die ohnmächtigen Juden? Wird man es ihnen zulassen? Werden sie opfern? Werden sie es an diesem Tag vollenden? Werden sie die Steine aus den Schutthaufen wieder beleben, da sie doch verbrannt sind?
35 Und Tobija, der Ammoniter, stand neben ihm und sprach: Was sie auch bauen – wenn ein Fuchs hinaufstiege, so würde er ihre steinerne Mauer auseinander reißen!
36 Höre, unser Gott, denn wir sind zur Verachtung geworden; und bring ihren Hohn auf ihren Kopf zurück und gib sie dem Raub hin in einem Land der Gefangenschaft!
37 Und decke ihre Ungerechtigkeit nicht zu, und ihre Sünde werde nicht ausgelöscht vor deinem Angesicht! Denn sie haben dich gereizt angesichts der Bauenden.

 

Der Spott diese, die Mauern verhindern wollen. Dort wo eine Mauer, dort herrscht ein Ja, Ja, wie ein Nein, Nein. Da findet keine Vergewaltigung, keine Grenzüberschreitung mehr statt und wenn, -  und wenn, dann wird es dementsprechend verurteilt. Es wird KONSEQUENZEN nachsichziehen.

 

Neh. 3, 34 und sprach vor seinen Brüdern und dem Heer von Samaria und sagte:

Was machen die ohnmächtigen Juden? = Traumatisierte Juden.

 

Weiter: Wird man es ihnen zulassen? = Wer will es ihnen verbieten? Der zweite König Babels hat es verboten gehabt, bis Darius, der Meder und Persa es schriftlich erlaubte. In diesem Buch Neh. nachzulesen.

 

Weiter im Vers 34 Werden sie opfern?= Wer opfert huldigt Gott. Da wir nicht opfern was wäre für uns an der Reihe? Gott anbeten, im Lobgesang bringen, Barmherzigkeit üben, der Witwe den Mantel zurück gebe, womit sie sich des Nachts zudeckt. Das was wir anhimmeln, davon  bekommen wir Kraft, Weisheit, Trost und Auftrag.

 

Weiter: Werden sie es an diesem Tag vollenden? = Kommen sie heute noch ans Ziel? 

Weiter: Werden sie die Steine aus den Schutthaufen wieder beleben, in der Elb. 2006 steht= die Steine beatmen.

Wer keusch lebt, liebt die Wahrheit mehr als Schlachtopfer. Dieser wird Gott gefallen.

Weiter, Auf die Steine bezogen: da sie doch verbrannt sind?

Gott gibt das Leben, weil seine Ausatmung die reinste, heilgiste und heiligendste ist.

 

Die Menschen die mehr den Menschen achten als Gott, diese sind schnell umzunieten.

Sie sollten wissen, Gott liebt sie, und wenn sie die Liebe Gottes annehmen lernen, werden sie pfleglicher mit ihr Tun, Reden, Denken und Unterlassen umgehen.

 

Wieso aufbauen, wenn noch Sünde in eurer Mitte ist. Gott ist es, der wieder einreißt.

War wohl doch nur auf ein altes Kleid das mit einen Flicken, von einem neuen Kleid ausgebessert wurde.

Erst wird die Sünde am Kreuz bekannt, durchgerissen die Anklageschrift mit dem Tod Jesus, dann ausgewaschen mit seinem Heiligen Blut. Die Seele mit Öl gesalbt zu einer neuen Schöpfung. Und dann Segnungen aussprechen während der Salbung, dass der Stein wie das Haus, wo der Heilige Geist wohnt im Frieden lebt.

 

Jesus Christus wir kommen vor dein Kreuz: Vergebe unseren Vätern die mordeten, plünderten, hamsterten, Kanibalismus betrieben, die geschändet haben, Schwanger Frauen den Bauch aufschlitzten, vergebe ihr Tun Züchtung von Arier. Vergebe ihre Gotteslästerung, Rosenkranzgebete, Totenverehrung, Wahrsagerei.  Vergebe ihnen den Einsatz mit Waffen, Senfgas, Menschenversuche, vergebe ihr Reden, vergebe ihnen,

dass sie mehr auf Hitler hörten als auf dich, Gott. Vergebe ihre  ICH- verliebtheit. Vergebe ihnen, dass sie keine eigene Meinung hatten , immer dem Profit hinterherjagend.

Setze deine Kinder frei. Die Erben der Blutschuld. Löse sie aus dem Verfolgungswahn, STASI= Abhörkommando, Gedankenwäsche, Lüge, Fluch, ...

Las uns diese Worte aussprechen zu diese, wo unsere Großeltern im Krieg war.

 

Landsleute aus Russland, Schlesien, Polen, Frankreich, England, Italien, Amerika, ...

 

Wer von euch ist reinrassig Deutsch? Segne deine bessere Hälfte!

 

Segne die Nachkommen mit: Liebe, Friede, Freude, Gnade, Gerechtigkeit, Demut, Freisetzung, Würde, Ethik, Selbstannahme, Einsicht, Zuversicht, biblisches Wort, Jesus, Heiligung, Heilung, Heimat, Familie, gesunde Ehe und gesunden Kindern. Amen!

 

Einwand: Wie ist es mit  #Mexico? Die Straftat wird in Amerika verübt und in Amerika gibt es in unterschiedlichen Landesteilen Todestarfe. Wer nach Mexico flieht ist dieser in Sicherheit? Ist Mexico der inoffizielle Knast der Amerikaner= Las uns dafür beten.

 

 

Wer mich fainziell unterstützen möchte, darf es gern machen.

 

Kontoinhaberin: Birgit Nachtigall

 

Überweisungsgrund: Hobby Homepage, Hobby Missionsreise

 

Int. Bank account Number: DE82 4285 0035 0100 0238 29

 

SWIFT-BIC: WELADED1BOH

 

 

Herzlichen Dank für all ihre guten Gaben, Gott segne sie.

 

Ps. 119, 35

 

Lass mich wandeln auf dem Pfad deiner Gebote,

denn an ihm habe ich Gefallen!

 

Video: Missionseinsatz Berlin: " Stolpersteine, KZ Lichterfelde," 

 

Video: "Macht und HERRlichkeit N, zurück zur Heimat"

 

sh. btrapsie@gmail.com

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0