Dornen und Disteln

 

 

Jes. 10, 11

 

Und das Licht Israels wird zum Feuer werden und sein Heiliger zur Flamme, die seine Dornen und seine Disteln in Brand setzen und verzehren wird an einem Tag.



Das Licht Israel ist Gott.  Sein Heiliger Jesus wird zu einer Flamme,

diese die Dornen= Provokation zu Sünde und die Diesteln, die das Land verheeren.

Die Verwahrlosung= Die stacheligen= Widerstände werden von Gottes Liebe vernichtet. Wir werden einbezogen und aus der Situation lernen. Damit wir seinen Ordnungen und Gesetzte achten.

Dann folgt:

 

Ps. 119, 4- 8

 

Du hast deine Vorschriften geboten, damit sie fleißig beachtet werden.

5 O dass meine Wege gerichtet wären, um deine Satzungen zu beachten!
6 Dann werde ich nicht beschämt werden, wenn ich Acht habe auf alle deine Gebote.
7 Preisen werde ich dich in Aufrichtigkeit des Herzens,

wenn ich gelernt habe die Rechte deiner Gerechtigkeit.
8 Deine Satzungen werde ich beachten; verlass mich nicht ganz und gar!

 

In der Bibel steht sie züchtigten sie mit Dornen und Diesteln.

 

Genauer Bibeltext:

 

Rich. 8, 16

Und er nahm die Ältesten der Stadt

und Dornen der Wüste und Stechdisteln,

und er züchtigte die Männer von Sukkot damit.

 

Wer auf die Provokation von Dornen und Diesteln eingegangen ist. ...

lebt sehr unglücklich. Allezeit muss er sich selbst verteidigen. Man hat Schmerzen.

Was macht man mit dem Gestrüpp?

Feuer mit anzünden.

Dornen und Diestel, werden mit den Wind zusammengefegt. Es bilden sich Raddisteln.

Nicht Panzer und Schießanlage verheert das Land, sondern durch dem Wind werden die Raddisteln hin und hergefegt. Man wagt es nicht den Ort zu betreten,

es ist eine Ruhestätte für Eulen= Freimaurer und Dämonen.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0