Zeugnis 02.07.2016

Mit der ersten Gesprechspartnerin sprach ich über Bildung, Recht und Unrecht und das Jesus mir den Frieden gab. Sie fragte nach, "Wie hat er sie gesund gemacht. "Antwort: "Indem ich einsichtig wurde und Buße tat. Durch sein Kreuz. Ich weiß gewiss, dass Grab des Gerechten, dieser für uns Ungerechte starb ist leer. "

Berichtete ihr von dem letzen Aufenthalt in Oberhausen.

Konnte ihr ein NT geben, sie wollte es mir zurück geben. "Dürfen sie behalten, ich hab da noch mehrere von. " sagte ich. Sie sagte: "Bin evang. und gehe jetzt zum Pfarrfest!" " Viel Freude wünsch ich ihnen.. " Gab ich zurück.

 

Sprach einen jungen Manner an, der in Gesellschaft von weitere zwei war. Sie befanden sich auf dem Neu Apostlolischen - Gelände, sie waren überm Zaun geklettert und fanden dort Unterschlupf, um ganz in Ruhe sich besaufen zu können. Zwei davon waren Mohamedaner, und das im Monat des Ramadan. Ich erklärte, diesem mit dem ich am Tor sprach über  Reinheit, bezogen auf das Schwein. "Das Tier kann man scheuern von innen und außen. Verunreinigt tu ich dich wenn ich dich, Beispiel mit: "Hurensohn" benenne. Das Wort, sei es Lob oder sei es Fluch, schwächt uns. Aus dem Wort ist alles geworden. Er erkannte, das die Worte Macht haben. Ich nahm das Beispiel in Jesu Namen zurück, dasss seine Seele von dem Blut Jesus gereinigt wird. ... Ein NT wollte er nicht haben, er hat aber Internet sagte ihm: "Zieh dir die Bibel aufs Smartphone.  " Erzählte weiter, dass ich sehr krank war und Jesus mich durch die Buße geheilt hat. Mein Kind war nachmittags in eine Halbtagpflegefamilie und ich abgefüllt mit Pillen auf dem Sofa. Jesus allein hat mir die Kraft gegeben, um das Alte- Verdorbene los zu lassen. Mein Gesprächspartner berichtet mir, "Das macht gerade meine Mutter mit. " Sagte ihm: "Sage ihr, dass Jesus sie liebt, sie kostbar ist. " Er zog den Kopf ein. Und sprach: "Er habe seinen Glauben, ich den meinen. " Nur mein Glauben hat mir Lebensqualität zurückgeschenkt." Sagte ich ihm.

 

http://lebedankendundbewusst.jimdo.com/2016/07/17/das-ist-nicht-unbekannt/

 



Bitte abonieren sie den YouTube- Kanal: Birgit Nachtigall

 

 

Ps. 112, 9

Er streut aus, gibt den Armen;

seine Gerechtigkeit besteht ewig;

sein Horn wird erhöht werden in Ehre.

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0