Die Welt ist so finster. Wo ist die Aussage von meinem HERRN: " Es ist vollbracht!"

Am Kreuz ist der Sieg errungen worden. Stimmt! Indem Sinne ist es vollbracht!
Jesus Christus ist von Gott erhoben worden zu Melchisedek. Er, Jesus Christus regiert bereits jetzt als Hohepriester über die Lebenden und die Toten.
Es ist erst dann vollbracht, wenn alle Mächte und Gewalten Jesus bei Seite geschafft hat. Unsere Pflicht ist es zu evangelisieren.
Die Welt ist so finster. Nur wo ist das Licht, wenn Yeshua das Kreuz wie das Grab besiegt hat?
Biblische Aussage: 1. Kor. 15, 20- 34

1. Kor. 15, 20- 28

20 (Nun aber ist Christus aus den Toten auferweckt, der Erstling der Entschlafenen;
21 denn da ja durch einen Menschen der Tod kam, so auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten.
22 Denn wie in dem Adam alle sterben, so werden auch in dem Christus alle lebendig gemacht werden.
23 Jeder aber in seiner eigenen Ordnung: der Erstling, Christus; dann die, die des Christus sind bei seiner Ankunft;
24 dann das Ende, wenn er das Reich dem Gott und Vater übergibt, wenn er weggetan haben wird alle Herrschaft und alle Gewalt und Macht.
25 Denn er muss herrschen,

bis er alle Feinde unter seine Füße gelegt hat.
26 Als letzter Feind wird der Tod weggetan.
27 Denn „alles hat er seinen Füßen unterworfen.“ Wenn er aber sagt, dass alles unterworfen sei, so ist es offenbar, dass der ausgenommen ist, der ihm alles unterworfen hat.
28 Wenn ihm aber alles unterworfen sein wird, dann wird auch der Sohn selbst dem unterworfen sein, der ihm alles unterworfen hat, damit Gott alles in allem sei.)

 

http://lebedankendundbewusst.jimdo.com/2016/02/08/gebet-selst-bewusst-sein/

 

 

 

 

Ps. 104, 24

Wie viele sind deiner Werke,

HERR! Du hast sie alle mit Weisheit gemacht;

die Erde ist voll deiner Reichtümer.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0