Auf dem Notenschlüssel durch den Himmel springen.


Traf Thomas an, klopfte ihn vorsichtig auf die Schulter.

Setzte mich zu ihn hin.

Wir redeten und er bekannte:

"Birgit ich bin nicht mehr im Musikhimmel, weil du es mir gesagt hattest."

"Ach lieber Thomas ich habe dir nichts zu verbieten."


Ein Gespräch mit ihm vor 6 Wochen:

 

Brüllte ihn an: "Das sieht ein Blinder mit Krückstock, dass du manisch bist.

Warum sagt es dir kein Arzt,- weil diese daran verdienen dich mit Medikamente abzufüllen. Ich bin nur ausgebildete Spülfrau. "

Ich brach in Tränen aus, weil ich zusah, wie der Mann klein und schwach gehalten wird.

Er konnte meine Tränen nicht sehen und wand sich von mir ab.

 

Jedes mal wenn wir uns begegnen, nennt er mich mit vollen Namen.

Hallo: "BIRGIT NACHTIGALL. " " Der Thomas." bestätige ich. 

Thomas fragte: "Warum weintest du um mich? "

"Die Liebe ist eine Leidenschaft. Ich leide mit. Aber lass mich von dem Leid nicht einlullen. Muss zusehen, wie du als Zombie auf Grund der Medikamente fern gesteuert wirst. "

Er redet: "Es geht mir besser, weil ich auf dich gehört habe. Spiel immer noch Klarinette und Saxophon, jedoch weniger. "

 

Ich bin eine Lastenträgerin, aber er hat noch nicht die Kraft, sein Leben Jesus zu geben.

Von Jesus hab ich ihn berichtet. Gott möge ihn aus dem Humanismus pellen.

 

Er erinnerte mich daran, dass ich ihn mal Geld im Postkasten geworfen hatte.

Hatte ein schlechtes Gewissen.

"Lerne Geschenke anzunehmen. "

"Geht nicht, "sagte er.

"Wenn es dir eine Hilfe ist, dann bezahle mir den Tee, er kostet 1 €. ", sagte ich.

So war es, er bezahlte die kleine Summe und fühlte sich von mir Mardel nicht entmündigt.

 

Er ging und kaum war er weg, kam eine Frau hinzu, wir waren sofort per DU.

... Lebendig ist unser Gott. Der über den Dingen steht.

 

Alle Dinge...

 

Röm. 11, 34- 36 34 

Denn wer hat den Sinn des Herrn erkannt,

oder wer ist sein Ratgeber gewesen?

35 Oder wer hat ihm etwas zuvor gegeben,

daß es ihm wieder vergolten werde?

36 Denn von ihm und durch ihn und für ihn sind alle Dinge;

ihm sei die Ehre in Ewigkeit! Amen.

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentare: 0