Laue Christen!

 

Die Fehler sind vergeben.

Am Kreuz hat Jesus jeden Kampf für uns gekämpft.
Wenn wir zu eitel sind und unsere Übertretungen nicht am Kreuz ablegen.

Das was uns angetan wurde, nicht vors Kreuz bringen und dem HERRN erzählen,

wie wir uns während dem gefühlt haben. Dann sind wir kraftlose Christen.

Gebe deine Wut zu, dein Beleidigtsein.

Wer nicht emotioanl aufgeräumt ist, kann nie Mitleid haben, kannn nie aufrichtig mitlachen.

Die Liebe ist eine Leidenschaft. Wir haben genug gelitten. Geben wir es dem HERRN. 

Er möge uns die überfließende Freude am Leben geben.

Die Autorität die Jesus uns geben möchte, werden wir nicht bekommen, wenn wir das Lamm Gottes, am Kreuz mit unserem Mist verschonen.

Und so bleiben wir fern von Gott.

Amen!

 

 

 

http://lebedankendundbewusst.jimdo.com/2016/02/23/wenn-wir-frei-sind-von-dem-menschen/

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.