Versteht ihr?

 

 

Jes. 9, 5- 6 Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter. Und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Berater, starker Gott,  Vater der Ewigkeit, Friedefürst.
6 Die Mehrung der Herrschaft und der Frieden werden kein Ende haben auf dem Thron Davids und über sein Königreich, um es zu befestigen und zu stützen durch Gericht und durch Gerechtigkeit, von nun an bis in Ewigkeit. Der Eifer des HERRN der Heerscharen wird dies tun.

 

Wunderschön, dieser aus der Wurzel Isais stammt. Halleluja! Denn er lebte in Nazaret, aber seine Tarnung war, in Betlehem geboren zu sein. 

 

Lk. 2, 1-7 Es geschah aber in jenen Tagen, dass eine Verordnung vom Kaiser Augustus ausging, den ganzen Erdkreis einzuschreiben.

2 Die Einschreibung selbst geschah als erste, als Kyrenius Statthalter von Syrien war.
3 Und alle gingen hin, um sich einschreiben zu lassen, jeder in seine Stadt.
4 Es ging aber auch Joseph von Galiläa aus der Stadt Nazareth hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt, weil er aus dem Haus und der Familie Davids war,
5 um sich einschreiben zu lassen mit Maria, seiner verlobten [Frau], die schwanger war.
6 Es geschah aber, als sie dort waren, dass die Tage erfüllt wurden, dass sie gebären sollte;
7 und sie gebar ihren erstgeborenen Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Raum für sie war.

 

Und keiner wusste es. Gott ist gut, der seinen göttlichem Sohn, der Gottes Natur in sich hat. Immer noch HAT und nichts verlor er. Er verzichtet auf Erden, auf Ruhm und Ehre, mied es von Menschen gekrönt zu werden= Joh. 6, 15, statt dessen fand er sich würdig die Dornenkronen unseren Fluch auf sich zu laden. 

 

Joh. 19, 5 ... Und er spricht zu ihnen: Siehe, der Mensch!

 

Ja er wurde als Mensch erkannt und zwar der Zweite, der ein lebendig machender Geist ist.

 

Um das zu vergeben, denn dieser vergab, den Ungerechten. Ungerechtigkeit kannte er nicht. "Nee, wie ungerecht" . sagt der Unwissende.

 

Joh. 18, 14 Kajaphas aber war es, der den Juden geraten hatte,

es sei nützlich, dass ein Mensch für das Volk sterbe.

 

Aber dieser Eine war der Richtige. Dieser war vor Gott Vater der Himmel und Erde gemacht hat wohlgefällig. Halleluja! Es sind viele gefoltert worden, viele wurden gekreuzigt, geköpft, zu Tode gequält. Dieser Jesus war der Richtige.

Der Name Jesus hat viele Bedeutungen gleich gestellt ist der Name Jesus mit Josia, Julius, Jesaja, der König der im Alter von 8 Jahre an der Macht kam. All diese waren berufene von Gott.

Und alle diese wurden mit der heilgen Schrift bekannt gemacht. Auch Josua, der als Zeitzeuge bei Mose mit im Zelt der Begegnung sich aufhiet, wurde auf dem Messias aufmerksam gemacht. Messias= Retter der Welt. Ja, dieser der alles am Kreuz vergab und all unsere Lebensumstände am Kreuz ausgefochten hat und siegte, dieser lebt.

Er ist den Jüngern erschienen, denn eine kleine Zeit würden sie ihm nicht sehne und wieder ein kleine Zeit. 

 

Joh. 16, 16 Eine kleine Zeit, und ihr schaut mich nicht mehr, und wieder eine kleine Zeit, und ihr werdet mich sehen, [weil ich zum Vater hingehe].

 

Aber er wird wieder kommen. Doch er ließ seine Schüler= Jünger nicht verwaist zurück. Er sandte seinen Stellvertreter und das ist der Heilige Geist. Dieser den Charakter Jesus  hat und in unserem Zelt, was der Verwesung ausgesetzt ist, alles zum Sterben bringt, was uns von Gott trennt. Weil wir an Jesus glauben, haben wir Sohnschaft erhalten, wir haben Anrecht auf dem Himmel.

 

Hebr. 3,1Daher, heilige Brüder, Genossen der himmlischen Berufung, betrachtet den Apostel und Hohenpriester unseres Bekenntnisses, Jesus,

 

Denn der Auferstandene hat uns frei gekauft mit seinem heiligem Blut, was er für uns am Kreuz vergossen hat. 

 

                                                              Hebr. 5, 1-10

 

Danke HERR Jesus CHRISTUS, dass Du treu warst bis zu Tod. Und Du nun als Hoherpriester von Gott Vater erhoben, über die Lebenden und die Toten regierst. Du bist der König von Salem. Danke, Halleluja!

 

Wer mit mir im Kontakt treten möchte:

 

Birgit Nachtigall

Postfach 1928

46369 Bocholt

 

Herzlichen Dank, der Friede Gottes sei mit euch und eurem Haus.

LG, Birgit

 

http://lebedankendundbewusst.jimdo.com/2016/04/07/bericht-vom-07-04-2016/

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.