Gebet: Vater im Himmel!

In Jesus Christus heiligem Namen komm ich vor deinem Thron, geliebter Vater.

Jesus ist mir zur Visitenkarte geworden. Auf Grund dessen, dass ich an ihn glaube,

darf ich vor dir treten. Ohne den Namen Jesus, und meine Bereitschaft mich von deinem Sohn umgestalten zu lassen, wäre ich nur ein lauer Christ.

 

Meine Strategie zu überleben soll sterben,

ich will deine Strategie annehmen zu leben.

 

Ich lege dir meine Nerven in deine Hände.

Wandle um, in Gelassenheit.

 

Ich lege dir meine Fantasie in deine Hände.

Bringe mir die Realtiät bei.

 

Ich gebe dir meine Ungeduld in deine Hände.

Ich will gelassen auf das warten, was du mir zu sagen hast,

zu deiner Zeit wird dein Wille an mir geschehen. 

 

Ich lege dir meine Belastbarkeit in deine Hände.

Du wirst mich nicht überfordern.

Du gehst sehr liebevoll und gedulidg mit mir um. 

 

Ich lege Dir meine Konzentrationsfähigkeit in deine Hände.
Öffne du meine Sensoren, damit ich für Information von dir auf Empfang stehe. 

 

Ich lege dir meine körperlichen Gebrechen in deine Hände

Ich nehme an Freude zu. Ich habe friedliche Gedanken

und diese kann mir keiner nehmen. 

 

Amen!

 

http://lebedankendundbewusst.jimdo.com/2015/03/24/missionsbericht-z%C3%BCrich-basel/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Melanie Rubröder (Mittwoch, 28 Januar 2015 05:05)

    Amen♡♡♡der Herr Jesus Christus segne und behüte dich in seiner unendlichen Liebe♡Amen...lg mMelanie